THE MONSTERS - birds eat martians (VRCD03/VR1203)

1998, CH, Garage Punk, Voodoo Rhythm Records

incl: pony tail n black cadillac, black, wild wild lover.. a hi light pure Chainsaw massacre Garage Punk and some elektro trash from 1998 !!! One of switzerlands wildes garage punk and trash rock n roll outfit

Prelistening or Digital Download at

 

 

1. intro
2. pony tail
3. chicken baby
4. get on the right track baby
5. I'm always wrong
6. wild wild lover
7. I got the brain up my ass
8. dead end street
9. you don't have to do it
10. down the road
11. black
12. we are middle class
13. speed racer
14. I wanna be dead
15. birds eat Martians
16. walking through a cemetery

 

ENGLISH

Wild primitive teenage rock’n’roll mixed up with chainsaw massacre garage punk and Trash! It was the 5’th album Full fist in your face music and lyrics recorded by Kat-a-log who also recorded the ’95 album ‘Jungle Noise’ the whole drum set was Build in Metal Plates and the Guitar was Recorded in Public Garage Complex, the Recordings are Very Raw and sharp as a knife with a Ultra Mean Trash Factor

The Monsters are Beat-Man,Janosh and Di Putto a classic Trio Sound- Guitar Bass and Drums", as you like it! There are two cover versions on this fine slab-o-wax . "Wild wild lover" by Benny Joy and "Get on the right track" by Joe Clay. Full-delay-Vox far-out-fucked-up-rockabilly-trash in the typical Monsters fashion. 

Cover artwork by Dirk Bonsma.

                  --------------------------------------------------------------------------------

GERMAN

Wild primitive teenage Rock’n’Roll mixed up with chainsaw massacre garage punk and Trash! ‘Birds eat Martians’ war das 5te Album der Monsters und damals am Gipfel vom übersteuern und Trash, direct in die Fresse Hinein gehen Musik und auch Song Texte, die Platte ist kein Kuschel Rock, eher ein Albtraum für Alle Eltern die ihre Kinder auf den Richtigen Pfad Bringen wollen

Aufgenommen wurde die Platte von Kat-Alog in einer Einstellhalle in einem Vorort in Bern, das Schlagzeug wurde Beispiel weise in Metall platten gefasst und die Gitarre selbst im 4UG der Einstellhalle etc der Kreativität zum aufnehmen waren keine Grenzen gesetzt

Nach diese platte ist es für die Monsters dann Schlussendlich richtig abgegangen mit Tourneen in der Ganzen Welt herum und es wurde eine Beträchtliche menge verkauft und ist bis Heute lieferbar

The Monsters waren Damals ein Trio im Klassischen sinne Gitarre, Bass, Schlagzeug und alles bis aufs Maximum am Anschlag

Für Birds eat martians wurden auch 2 Coverversionen eingespielt: "Wild wild lover" von Benny Joy und "Get on the right track" von Joe Clay. Full-delay-Vox far-out-fucked-up-rockabilly-trash in the typical Monsters fashion.

 

Continue Shopping
Browse more Releases or The Monsters products.