KING KHAN & HIS SHRINES - three hairs and you’re mine (VRCD08/VR1208)

2001, Germany, R&B, Voodoo Rhythm Records

voodoo soul is the name dirt ass R&B Funk is the game..mix up screamin jay Hawkins with james brown and you've got the sound of that 1st King Khan album.. Feat members of Spaceshits. King Khan BBQ Show etc

 DIGITAL DOWNLOAD HERE

1. three hairs and you’re mine
2. kukamonga boogaloo
3. fool like me
4. don’t walk away mad
5. saba lou
6. king of the jungle
7. live fast die strong
8. que lindo sueno
9. tell me
10. crackin’ up
11. the mashed potato itch
12. shivers down my spine 

 

English:

 

King Khan’s roots are in India and in Canada where he formed his first Punk Bands. With the Spaceshists (Sympathy For The Record Industry) he put out several records, went touring in Europe and finally stayed there.

The Love to Soul Music and Early Funk was a inspiration to form the sensational Shrines, Voodoo Rhythm send them to Fantastic Toe Rag Studios in London to records that Amazing first Album, they played a lot of shows 3 times at the Roskilde Festival ,wild weekend in Spain, and hundreds of gigs in Germany, France, Switzerland, Italy, Holland, Belgium…. They changed now to Haselwood records for future releases

 

 

Selling Points:

-        members of Spaceshits, Hara Kiris, King Khan BBQ Show, tandoriknights

 

German:

 

King Khan’s Wurzeln liegen in Indien und Kanada, wo er in seinen ersten Punkbands spielte. Er brachte einige Alben mit den Spaceshits raus (auf Sympathy for the Record Industry), tourte durch Europa, wo er letztendlich auch blieb, sich in die Soul Musik verliebte und die unfassbaren „Shrines“ gründete. Die Band existiert nun seit einigen Jahren, sie spielten bereits drei mal auf dem Roskilde Festival, gaben hunderte von Gigs in ganz Europa und der übrigen Welt...Die Mission ist stets VOODOO SOUL, gepredigt mit Bläsern, GoGo Tänzern, Kostümen und viel Magie.Die gesamte Band ist eine irsinnige Familie mit einem noch wahnsinnigerem, fantastisch charistmatischem Sänger als Familienoberhaupt.

 

Dieses Album haut Dich um, DAS ist Soul Music.

Unter anderem wirst Du ein Cover von Bo Diddleys „Crackin’ up“ finden, der Rest kommt alles aus King Khan’s begnadeter Feder. Von zuckersüssen Balladen wie „Shivers Down My Spine“ bis hin zu Shake Ass Nummern wie „Tell Me“ ist alles zu finden was das Voodoo Soul Herz begehrt.

Aufgenommen wurde die Platte von Sir Liam Watson in den legendären Toe Rag Studios in London.

 

 

 

Continue Shopping
Browse more Releases or King Khan and his Shrines products.